Blockflötengruppe

 

Leitung: Kristin Engel-Dehez; 

Tel. 07231/564141; www.mezzomusic.de

 

 

 

Der Blockflötenunterricht bietet Kinder ab ca. 6 Jahren eine gute musikalische Grundausbildung.

 

Ab Oktober 2018 findet wieder ein neuer Kurs "Blickflöte lernen" statt.

Der Kurs eignet sich  für Kinder ab 6 Jahren und geht über zwei Jahre.

 

Die Sopranblockflöte ist ein ideales Einstiegsinstrument. Durch die verhältnismäßig leichte Spieltechnik können Kinder in kurzer Zeit einfache Lieder spielen und eigene Klänge gestalten. Im Gruppenunterricht (Kleingruppe) lernen Kinder die Welt der Töne, Rhythmen und viele verschiedene Lieder kennen. Wie nebenbei trainieren sie ihre Konzentration, schulen motorik, Körpergefühl und Atemtechnik. Der Blockflötenunterricht bietet Kindern, die später auf ein anderes Instrument wechseln möchten eine sehr gute musikalische Grundlage.

Schriftlicher Anmeldeschluss ist der 01.09.2018. Der Unterricht wird donnerstags nachmittags bei Frau Kristin Engel-Dehez stattfinden.

Nähere Informationen und Anmeldeformulare erhalten Sie bei Frau Kristin Engel-Dehez unter 07231/564141 oder über den Musikverein Kieselbronn e.V. unter der 07231/426 538.

 

 

Die Blockflöte:

ein Labialinstrument aus der Gattung der Schnabelflöten, mit konischem, vom Mundstück ab sich verengendem, voll ausgebohrten Rohr. Blockflöten werden heute in Sopran-, Alt-, Tenor- und Basslage gebaut. Als Material dient Holz, früher mitunter Elfenbein. Angeblasen wird die Blockflöte durch einen am Block (Kern) des oberen Endes ausgesparten Spalt, durch den ein Luftband gegen eine Schneide (Labium) gerichtet wird, wie bei Orgellabialpfeifen. Der Luftstrom muss genau kontrolliert werden, um einen eindeutigen Ton zu erzielen; Blockflöten haben 8 Grifflöcher, Klappen werden nur bei großen Instrumenten angebracht; ihr Umfang beträgt zwei Oktaven. - Die Ursprünge der Blockflöte liegen wahrscheinlich im persisch-indischen Raum, im Mittelalter gelangt sie über Nordafrika ins südwestliche Europa. Im Barock ändert sich die Bauweise der Blockflöte: ihr Ton wird obertonreicher, also klarer und heller; sie wird unter den Flöten zum dominierenden Instrument, für das eigens Sonaten und Konzerte komponiert werden. Als Orchesterinstrument ab dem 18. Jahrhundert durch die klangstärkere Querflöte verdrängt, wird sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts für die Schul- und Jugendmusik wiederentdeckt; im Zuge der Wiederbelebung Alter Musik gewinnen die Blockflöten erneut an Bedeutung.lage, um später auf ein anderes Instrument wechseln zu können.

 

Quelle: wissen.de

Kontakt

Postanschrift:

Musikverein Kieselbronn e.V.

Ludger Koytek
Goethestr. 5

75249 Kieselbronn
 

Tel.-Nr.: 07231 426538

E-Mail: 1.vorsitzender@musikverein-kieselbronn.de

Gemeinde Kieselbronnwww.kieselbronn.de

  

Interesse am Musizieren?

Neue Musikerinnen und Musiker sind immer Herzlich Willkommen!

 

Melden Sie sich einfach bei uns bzw. komm/en Sie/Du einfach vorbei!

 

Probenraum:

Die Proben finden immer montags um 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr  "Im Reible" in Kieselbronn statt.

 

Mehr

 

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

 

Mehr

Vereinsnachrichten

Informieren Sie sich hier über die aktuellen News des Musikvereins.
 

Mehr

Sie sind Besucher

Herzlichen Dank

für Ihren Besuch!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Musikverein Kieselbronn e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.